Wird alles gleich

Die Möbel stehen jetzt ein wenig anders. Wenn ich vom Schreibtisch aus nach rechts sehe, ist da eine Wand, wo vorher eine Tür war. Ich erschrecke immer noch ein wenig, wenn ich das tue, weil es ein Gefühl ist, als ob einem die Wand vor den Kopf knallt. Denn erst, wenn ich diese Wand sehe, wird mir bewusst, dass auch alles drum herum anders ist.

Immerhin, eines ist gleich geblieben. Die russischen Bauarbeiter lärmen nach wie vor vor dem Schlafzimmerfenster:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s