Frohe Weihnachten

Eine entsprechende Google-Anfrage erinnerte mich daran, dass auch dieses Jahr in sehr vielen Kirchen die Krippenspielversion „Ein himmlischer Streich“ aufgeführt werden wird. 4 Kinder werden nebeneinander stehen und in der ihnen ganz eigenen Tonlage, diesem Mischmasch aus auswendig gelernt, wichtig und nachsichtig (woher kommt das eigentlich, seit Jahrhunderten klingt das schon ewig gleich) erzählen, dass sie sich Kassettenspieler, Computer mit 500 MB Festplatte und anderes aus Pfarrerssicht ultramodernes Zeug wünschen. Unterbrochen lediglich von diesen Pausen, die entstehen, wenn ein Kind das einzig vorhandene Mikro an das nächste übergeben will und sie sich nicht einigen können, wer denn nun dran ist. Ein Engel in Form eines 16-jährigen Ministranten mit gequältem Blick wird ihnen jedoch erscheinen und ihnen die wahre Botschaft flüstern, und woraus da jetzt der eigentliche Streich bestand, wird schon längst keine Rolle mehr spielen (Spoiler: Maria und Josef sind garnicht echt, sondern verkleidete Engel!).

Denken wir also auch an all jene, die an diesem Abend nicht so viel Glück haben und ein schweres Schicksal mit sich tragen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Here and now, Social Issues & Stuff abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Frohe Weihnachten

  1. bullion schreibt:

    Dir ebenso ein frohes Fest… mit möglichst wenig Gesinge… 😉

  2. Muriel schreibt:

    Bah, Weihnachten. Humbug!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s