Räume räumen

Da war die Heizung und das kleine Ventil, das man öffnen muss, um sie zu entlüften. Und das klappte jahrelang gut mit einer Zange und einem Lappen. Und dann auf einmal merkt man, wie die Zange immer öfter abrutscht, weil das Ventil inzwischen soweit abgeschliffen ist, dass es keinen Halt mehr gibt.

(Es gibt da ein Rätsel in Resident Evil: Code Veronica, in dem man ein Ventil an einer Werkbank von 4-Kant auf 8-Kant schleifen musste. Das fand ich gut. Aber als ich beim Endgegner ankam, hatte ich nur noch ein paar Schuss Munition für die Pistole. Ich starb nach wenigen Augenblicken und habe das Spiel danach nie wieder angerührt.)

Und weil die Heizung erst vor Kurzem repariert wurde, musste sie in letzter Zeit des öfteren entlüftet werden, das ging aber nicht mehr. Wir haben die Meerschweinchen ins Schlafzimmer verfrachtet, weil es im Wohnzimmer so bitterkalt wurde, dass man sich nur wenige Augenblicke dort aufhalten konnte, ohne zu erfrieren. Und dann konnte ich auch nicht zum Baumarkt fahren, das kam mir viel zu albern vor, wegen eines einzigen kleinen Vierkantschlüssels, eines 1-Euro-Produkts, da hinzufahren, zumal ich mich bis jetzt noch jedes mal verfahren habe, wenn ich dort hinwollte, also habe ich so ein Teil im Internet bestellt.

Das war Dienstag, und seitdem haben wir eben nur eine Ein-Zimmer-Wohnung gehabt, das war sehr unterhaltsam, man fühlt sich aber auch eingeengt. Das ist irrational, ich bin eh fast immer im Schlafzimmer, aber allein die Tatsache, dass ich keine Wahl mehr habe, schlägt aufs Gemüt.
Da kommt man dann auch auf die Idee, 30 Leute, denen man bei Twitter folgt, einfach mal so rauszukicken, um wieder atmen zu können, obwohl, wie das schon wieder klingt, einen Socialdienst zu entlüften (ha!) um besser atmen zu können. Aber so läuft’s, und es läuft gut. Es wurde höchste Zeit, da bilden sich teilweise die komischsten Cliquen, die nur noch Wortspiele können und sonsts nichts mehr und das macht mir langsam Angst. Da gibt es Menschen, die ich immer sehr gerne las und mittlerweile so überpräsent sind, dass sie mir schwer auf den Geist gehen. Von mir selbst kommt da ja auch nur noch laues. Dann lieber so als den Account da ganz dichtzumachen.

Vor ein paar Minuten, und wir haben immerhin schon Abend, ist übrigens der Vierkantschlüssel gekommen und drüben kann man jetzt wieder heizen. Vielleicht mache ich das sogar.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gehirnstürm, Web 2.0? Ich bin dabei! abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Räume räumen

  1. Pingback: Tweets that mention Räume räumen « social issues and stuff -- Topsy.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s