DFB-Skandal

Niggemeier-Kommentartroll enttarnt:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Girl, you have no faith in medien, scannenswert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu DFB-Skandal

  1. Muriel schreibt:

    Ja und? Ich weiß gar nicht, warum du dich darüber so aufregst!

  2. Sebastian schreibt:

    Eben, das war doch schon vorher jedem klar, oder nicht? Ein unnötiger Artikel.

  3. Sebastian schreibt:

    Soso, wird hier also auch zensiert. Das zeigt doch nur, wie recht ich mit meinem Kommentar hatte. Aber der Kommentar hier wird sicher auch nicht veröffentlicht.

  4. Muriel schreibt:

    Dadurch, dass Zwanziger diese Bemerkung gemacht hat, ist er in meine Augen als Niggemeier-Kommentartroll enttarnt.

  5. Muriel schreibt:

    Ich kaufe ein N!

  6. Alberto Green schreibt:

    (muriel, du musst noch schreiben N wie Nordpol, sonst kann man es mit dem M verwechseln)
    und außerdem:
    DIE KANN MAN NUR ERDREHEN!

    (nicht dass ich jetzt missverstanden werde, ich habe ja nichts gegen internetwetten, aber die gehören doch abgeschoben)

  7. fragmentjunkie schreibt:

    Irgendwo ist das kein Skandal sondern ein Abfallprodukt, das bei einem Prozess nunmal zwangsläufig entsteht.

  8. Pingback: Bä-, dä-, ähh… « überschaubare Relevanz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s