Kneipenterroristen

Auch wenn es auf dem RaR natürlich viele Zeltplatzterroristen gab, ein bestimmendes Thema unserer Gespräche waren die mir bislang unbekannten Kneipenterroristen, eine Kieler Clique, die anno ’91 in der sehenswerten Doku Youth Wars – Beobachtungen in der deutschen Provinz ein Denkmal gesetzt bekam. Der Film ist ein Quell ewig erheiternder Zitate wie „Bei Dir sind die ganzen Eigelbs kaputt“ (hier verlinkt, weil in der langen Dokufassung nicht drauf) oder „Normaal: Hä Fugbaum“ etc. Wenn man so rumgoogelt, ist das gute Stück zwar in Sachen Kult schon ziemlich durch, aber da ich es nicht kannte, möchte ich es einfach nochmal empfehlen:


(Direktlink)

Die übrigen Teile sind in der Seitenleiste, wenn man dem Link folgt. Ich mein, das is‘ zwar viel langweilich, aber trotzdem viel Spaß.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Culture Beats, Girl, you have no faith in medien, Wir waren mal Stars abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Kneipenterroristen

  1. Ivy schreibt:

    Wars du da überhaupt schon geboren ? *hust*

  2. sanja schreibt:

    haben wirs wieder gerne. und dann auf unsere generation schimpfen..

  3. Sebastian schreibt:

    Doch, da war ich schon geboren. Aber warum die Frage, ich behaupte ja nicht, dabeigewesen zu sein.

  4. Ivy schreibt:

    Nur weil du es nicht kennst, kenntest, kanntest (???)… Deutsch… argh!

  5. Dennis schreibt:

    Ich habe diese Generation erlebt, und diese, die sich an Harz (ohne t) festhält… Letztere gefällt mir besser, ist belehrbar.

    Gruss

  6. Sebastian schreibt:

    Und auch die unbelehrbaren sind mir lieber, weil die dann trotzdem ruhig sind 😉

  7. Max schreibt:

    Millionen Jahre von Evolution und dann kommt sowas dabei raus.

  8. niki schreibt:

    Auch wenn der Thread schon alt ist:
    Was jault Ihr eigentlich rum? So war das halt in Kiel mit den SC´s.
    Es kamen noch andere Gruppen dazu, wie z.B. Panthers, Iron Eagles, Eastshore Boys u.s.w..
    Es war halt das Spiel ums Fressen und Gefressen werden, Ehre, Revierabgenzung u.s.w.
    Dafür sind dann irgendwann die Rockergruppierungen immer populärer und grösser geworden.
    Solche SC`s gibt´s nicht mehr, aber dafür ist die Gewaltbereitschaft von einzelnen Leuten immer grösser geworden.
    Geh mal in Kiel in die Bergstrasse und mach da nen Lauten – entweder bekommst Du nur von mehreren Leuten einen an die Löffel ODER Du wirst gleich mit nem Messer Attakiert.
    Und dann redet Ihr von belehrbar oder nicht oO

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s