Unruh‘ in Frieden

Da geht sie hin, die Parteienvielfalt in Deutschland: Die Grauen lösen sich auf. Wer sich über die komische Stimmenverteilung wundert, ja, die Netzeitung kann nicht zählen, aber das nur am Rande. Denn im Grunde habe ich diesen Kurzartikel nur verfasst, um diese Überschrift loszuwerden. An des SPIEGELs Wortschöpfung „Trude Unruh trudeunruhte“ kommt es aber nicht ganz ran.

Jetzt sind Die Violetten am Zug. Vielleicht können sie zur Heimstatt der Lost Souls werden und so zur festen Größe in der deutschen Parteienlandschaft. Ich meine, bevor sie zur unsympathischen pbc wandern…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Exo-Politics abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Unruh‘ in Frieden

  1. MuGo schreibt:

    Hm, also was die Parteienvielfalt angeht, kann man in Deutschland nicht meckern – es ist viel mehr die Frage, wer Parteien wie die der Rentner und Kleingärtner ernstnehmen soll…

    Aber die Spiegel-Überschrift verstehe ich nicht. Und in der Tat – eine der wenigen ernstzunehmenden „Sonstigen“-Parteien, die nicht die Abschaffung des demokratischen Systems fordern, ist damit aufgelöst. Andererseits: Wer sich blödanstellt gehört auch irgendwie bestraft…

  2. Sebastian schreibt:

    Das mit „trudeunruhte“ war auch keine Überschrift, sondern kam als Verb in irgendeinem Satz vor. Ich fand das witzig.

  3. Alexander schreibt:

    DIe PBC hat jetzt die schrecklichen gezeichneten Kinder (wir sind ein Geschenk Gottes) wahrscheinlichseit ihrer ersten Internetpräsenz/Wahlplakat nicht geändert fällt mir beim betrachten der Seite auf …

  4. Sanja schreibt:

    naja.. das „problem“ mit den grauen hätte sich ja nach einigen jahren sowieso von selbst aufgelöst ^^
    aber die violetten!! jöööööööööö! ich will die wählen!!!!! jöööööööööööööööööööööööööööööö *putzig*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s