Weihnachten wie in den 80ern

Neben der Liebe und dem Zeug habe ich dieses Jahr natürlich auch wieder gut abgeräumt. Vor allem freue ich mich auf den ultimativen The Shield-Marathon in den nächsten Tagen. Aber die besten Dinge geschehen ja doch unverhofft.

Da wir bei meinen Quasi-Schwiegereltern übernachteten und wir dort seit verdammt langer Zeit die ewig gleiche ???-Folge, nämlich Episode 100 gehört haben (ja, hier gibt es sehr, sehr oft Hörspielkassetten-Content und ja, es geht meistens um die drei Detektive), haben wir uns am späten Heilig Abend in den Keller verdrückt und alte Kassetten gesucht. Und Alter, was haben wir gefunden! Ca. 50 Kassetten mit dem heissesten Hörspielscheiss der 80er und frühen 90er Jahre!

Aber baff wurde ich bei Sicht einer ganz bestimmten Kassette: So mit 6 oder 7 Jahren, also etwa 1987, war die zweitangesagteste Spielzeugreihe MASK, eine Spezialtruppe von Agenten mit Superfahrzeugen, die sich in andere Superfahrzeuge verwandeln konnten (^^). Ich weiss noch, dass diese Spielzeuge wirklich verdammt teuer waren und ich nicht viel davon hatte. Und ich hatte nur eine einzige Hörspielkassette. Alles in allem war’s wohl doch nicht so geil, allzu erfolgreich war die Serie dann ja auch nicht. Jedenfalls, genau diese Folge aber kann ich praktisch bis zum heutigen Tage mitsprechen. Ihr wisst, was jetzt kommt: Genau diese eine Folge fand sich auch im Keller! Diese und keine andere.


(Abb. VHS, aber die Hörspielkassette sieht genauso aus)

Selbstredend haben wir natürlich später diese Folge gehört. Und natürlich habe ich sie leise mitgeflüstert…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Culture Beats, Wir waren mal Stars abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Weihnachten wie in den 80ern

  1. Ivy schreibt:

    Und übrigens: Weihnachtsgrüße aus der Neuzeit an euch beide 😉

  2. Sebastian schreibt:

    The future is unwritten.

  3. Tante Maike schreibt:

    Habe ich Dir damals meine Drei Fragezeichen kasetten vererbt oder hab ich die auf dem Flohmarkt verscherbelt? Ich liebe sie auch!

  4. Dennis schreibt:

    Die Kasseten sind alle bei uns gelandet und haben uns unsere ganze Kindheit begleitet. Ich weiss ja nicht, ob Sebastian noch welche hat, ich leider nicht…
    Mein grosser hört die übrigens heute von CD, nix mehr mit Kassette umdrehen…

    Gruss an alle Dennis

  5. Sebastian schreibt:

    Also, in Sachen Hörspielen für die Kleinen lässt sich was machen. Ich habe so ziemlich alles hier 🙂

  6. Steffi schreibt:

    Nach meiner Mutter liegen im Keller nochmal so viele Kassetten. Hoffentlich stimmt das auch. Die Brontikassetten muss ich dir unbedingt mal vorspielen, damit du weißt, dass es den echten und einzigen wahren Brontosaurus auch gibt, der Orco grün gemacht hat…

  7. Dennis schreibt:

    Hehe… Ich sag nur 120. Und was SNES und N64 Roms angeht…

    Die drei Fragezeichen sind übrigens das perfekte Mittel, um die Kids (ab 5Jahre) von Spongebob, Pokemon oder (ganz pervers) Power Rangers wegzulotsen. Das ist echt nicht einfach. Ohne totale Fernsehkontrolle ist so ein Kind binnen eines Tages ein unkontrollierbares Monster. Zum Glück ist Martina eine gute Mutter, sogar ich habe im letzten Jahr mehr Brettspiele gespielt als in meinem restlichen Leben…

    P.S. Wo hast du den Smiley her?

  8. Sebastian schreibt:

    Öh, einfach die normalen Kombinationen, also punktstrichklammerzu und sowas.

    Also ich kann Dir ja mal ein Paket schnüren und Dir zuschicken, inklusive alle Folgen ???, TKKG (sind aber scheisse, siehe hier), He-Man, Benjamin B., Jan Tenner, Alf und Knight Rider.

  9. Dennis schreibt:

    Ich bin bedient, ich schreib dir lieber mal ne E-Mail 🙂

  10. Dennis schreibt:

    „Nach meiner Mutter liegen im Keller nochmal so viele Kassetten. Hoffentlich stimmt das auch. Die Brontikassetten muss ich dir unbedingt mal vorspielen, damit du weißt, dass es den echten und einzigen wahren Brontosaurus auch gibt, der Orco grün gemacht hat…“

    He-Man? Da haben mir unsere selbstgespielten Scenarien wesentlich eher zugesagt als das, was Mattel da verzapft hat. Die Kassetten und die Serie und auch der Film hat irgendwie überhaupt keinen Zusammenhang… Aber die Figuren waren cool…

  11. Sebastian schreibt:

    Selber zu spielen ist natürlich besser, vor allem, wenn man so viel von dem Zeug hat wie wir (am schlimmsten war aber diese stinkende braune Plüschteil von der wilden Horde, Grizzlor).

    Aber ich muss sagen, dass die Kassetten wirklich gut sind. Die haben nette Stories. Aber dass die verschiedenen Serien widersprechen, stimmt. Und über den Film hüllen wir mal den Mantel des Schweigens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s