Classic posts

Ich bin jetzt bald 10 Jahre im Internet. Dieses Jubiläum muss gefeiert werden, denn ich kann durchaus auf eine kommunikative Vergangenheit im www zurückblicken. In der vergangenen Dekade war ich in Dutzenden von Foren unterwegs (liebe Kinder, das war so etwas ähnliches wie Blogs, nur waren die Kommentare genauso groß wie die Beiträge). Leider sind einige der Foren für immer verschütt gegangen, wie die altehrwürdige TBC, sagt jetzt keinem was oder das erste, ja, ich gebe es zu, das erste Freenet-Forum. Da war ich schon Poweruser, als Neuling orientiert man sich wohl immer am eigenem Provider. Abgesehen davon gab es damals Freenet als Zwangsstartseite, ich weiss nicht, ob das heute immer noch so ist.

Aus diesem Anlass veröffentliche ich also in Zukunft immer mal wieder uralte Forenbeiträge von mir, die mir heute eher merkwürdig erscheinen, bei denen ich mich frage, warum ich das jetzt so geschrieben habe, oder die einfach zeitlos geil sind, so wie ich selbst. Wäre ja schade, wenn manche Perle für immer weg wäre.

Ein anderer Grund ist, dass das schnell gemachter Content ist, außerdem mal eine Idee, die auch nicht jeder hat.

Ich möchte beginnen mit einem relativ aktuellen Post, nämlich aus dem Jahre 2004. Unglaublich, in welch tiefphilosophische Weltfragen ich mich versteige, um eine Thematik dann letztenlich an einen pragmatischen Punkt zurückzuführen:

spiros81 bei museager:

Wenn man ewig lebt, hat man große Chancen, die Gesellschaft zu verändern denk ich. Aber das würde dann ja auch nur für eine Weile klappen, denn Gesellschaften sind ein stetes auf und ab… nennt man dann wohl Epochen.

Das schlimmste wäre sicherlich, sich in jemanden zu verlieben, mit dieser Person sein Leben zu verbringen und dann zu sehen wie sie vergeht.. älter wird… stirbt. Und man lebt weiter und kann sich irgendwann vielleicht nicht mal mehr an ihren Namen erinnern… das wäre das Schlimmste…

Edit: Na gut, noch schlimmer wäre, die Erde fliegt in die Luft und man selber Millionen von Jahre durchs All

Einleuchtend!

Weniger romantisch, aber authtentisch der erste Satz dieses Postings aus dem Spielerboard vom 09.05.2003:

Die dunkelhaarige mit den geilen Schlampenfotos hat gewonnen. Aber die Julia war um einiges hübscher und sympathischer… sie hat auch geführt, aber zum Schluss gabs Dosenwerfen, da wurde das ganze Spiel vorher sinnlos, weil die umgeworfenen Dosen als Punkte galten.

Alles in allem ne Scheissaktion, und überhaupt nicht witzig.

Fanboi: (13.11.2001)

Hm…I’ve been quite often there recently. My nicks are the same as here. Earlier it was spiros81, now it’s SpiroLovesAlizee or something. Whenever you meet someone with Alizée in the nick, it’s me

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter It's a classic!, Wir waren mal Stars abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Classic posts

  1. Paul schreibt:

    10 Jahre? Wow. Dann hast du ja im Endeffekt alles wichtige erlebt^^ Ich gratuliere.
    Meinst du mit Alize eigentlich die französische Pop-Lolita? 😛

    Und seltsam, aber den Gedanken mit dem „unsterblich durchs Weltall fliegen weil die Erde schon explodiert ist“ hatte ich auch jedes Mal, wenn ich über die Unsterblichkeit nachgedacht habe.

  2. Sebastian schreibt:

    Yo, die Alizée, wobei ich das Moi Lolita eher ätzend fand, umgehaun hat mich erst Gourmandises und vor allem die spätere Jen ai marres-Phase

    http://youtube.com/watch?v=240S04eCCC0 *lechz*

    http://youtube.com/watch?v=sRnVfhRrtig *keuch*

    http://youtube.com/watch?v=33B-7UrqTzg *zomfg sind die echt?*

  3. Paul schreibt:

    ALTER!! Das sind ja ein paar enorme… Donnerwetter!

  4. Lucky#Slevin schreibt:

    Ja gut, die alte is schon en Brett, aber die Musik is so schlecht … oh MAN, dass ich mir nich mal mehr die Milchtüten angucken kann ohne gleich zu reihern!
    (Und mit angucken meine ich künstlerisch bewerten, versteht sich).

    Sooo.. tja.. eh, warum hast du alte Forenbeiträge aufgehoben?

  5. maloXP schreibt:

    Irgendwie finde ich die sexuelle Anbiederung dieses Madls so plump, dass ich dem so gar nix abgewinnen kann. Bestimmt ist das auch so eine, die von sich so etwas behauptet wie „Ich bin eine starke, emanzipierte Frau. Ich tanze hier lasziv in engen Lederklamotten und prostituiere mich auf dem musikindustriellen Markt, weil ich das will!“
    Ohne deinen Musikgeschmack beleidigen zu wollen, aber Muse ist da schon echt besser.

    Äh, On Topic:

    Kleine Klarstellung:

    [eMule 0.44b emule.de v16 Webcache] ist nicht die eMule-Originalversion, sondern eine umbenannte Version des Webcache-Mod 1.2f von eMule.de. Die Leutchen von dieser Seite geben sich aber auch die allerbeste Mühe, den Anschein zu erwecken, sie seien die offiziellen Entwickler.

    Alle Versionen vor 0.46c hatten einen Fehler in der zlib und im Kademilia-Protokoll, weswegen man auf jeden Fall auf die 0.46c-Version oder einen dementsprechenden Mod (Xtreme 4.5, iOniX 4.31, MorphXT7.3, Cyrex2001 6.1,…) umsteigen sollte.

    maloXP

    Netzwelt-Forum

    Mein Leben war immer schon so aufregend.

  6. Sebastian schreibt:

    @Lucky: Hab ich nicht, aber viel ist noch online, irgendwo.
    Wieso musst Du denn bei ihr reihern? Okay, die Musik ist halt Allerweltspop, aber so schlimm doch auch nicht. Zur Not kann man ja die musik leiser drehen oder Uffie drüberpappen 🙂

    @maloXP: Ja, ist mir klar, dass das jetzt keine herausragende Musik ist, mir ist auch ihre Ansicht über Emanzipation egal, ich find sie halt geil ^^ Jeder hat doch sowas in der Schublade, kannst mir nicht erzählen, dass Du da keine Leichen im Keller hast 😉
    Ich finde Computernerdposts immer irgendwie cool, das ist so eine geheimnisvolle, ferne Welt für mich. Ich lese auch gerne Physikforen, in denen ich nichts verstehe. Noch aufregender.

  7. MuGo schreibt:

    Wenn man sich Gourmandises anguckt, dann erkennt man, was t.A.T.u. falsch gemacht haben: Es kann gar nicht genug Frauen in einem Video geben, die sich laisziv irgendwas in den Mund stecken! Und Französinnen können das, wie der Name schon suggerieret, einfach besser!

    Und zum Anderen Lied: Leider turnen Strümpfe mich ab, aber wenn der Oberbau von Natur aus so ist, dann ziehe ich meinen Hut.

    Über die Musik brauchen wir nicht zu reden…

  8. Idio- T schreibt:

    Sehr interresant. Darüber hab ich auch schon oft philosophiert , wie es wohl wäre , ewig zu leben.Ich hab auch mal in nem Forum darüber geschrieben wie es wohl wäre , der letzte Mensch auf Erden zu sein (so wie in „Quiet Earth- Das letzte Experiment„) Ich würd beides geil finden. Bin ich mal ehrlich: Es ist mein grösster Traum. Leider gibts noch kein Action-Replay für Menschen , aber wenns das doch mal geben sollte , bin ich der erste ders mir holt und gebe dann als erste beide Codes God-Mode und Sudden Death ein. 😉

    Glückwunsch zu 10 Jahren Internet!

  9. tageblog schreibt:

    Glückwunsch zu 10 Jahren – bemerkenswert, wenn man solange durchhält 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s