Ich hasse euch

Einige haben Blogblues und Gerüchte gehen um, das liegt daran, dass sich nur noch alle fertig machen und blöde Blogkriege provozieren. Ich habe glaube ich noch nie was über die „Blogosphäre“ geschrieben weil ich mir denke, scheisse, das interessiert doch keinen, aber als Servicedientleister sehe ich es als meine Plicht, alles zu versammeln, was man gegen Blogs haben kann.

Sachen, die Blogger ankotzen:

Gut, erst einmal: Es ist ganz toll, Videos in euren Blog zu packen. So alle 500 Jahre mal eins. Ich mache das ja auch. Aber es kann doch nicht so schwer sein, das Video in einen Kontext zu packen, der bisschen weiter gefasst ist als „*lÖlz* guck mal wie geil!! habsch gefunden *ggg*“
Ich mag das Video zu Dancing with tears in my eyes

Aber warum es einfach so posten? Wenn man es schon zeigt, warum kann man sich nicht gleich mal über Atomwahnsinn unterhalten oder vielleicht über die Paranoia, die zur Zeit des Songs herrschte?

Und bitte: Wenn man nichts zu sagen hat, dann den mangelnden Intellekt nicht mit einem Overflow an Videos kompensieren, der dazu führt, dass mein Browser abschmiert, sobald ich Deinen Blog öffne!

Blogs, die nur Videos posten, führen meist das Prädikat Popkulturblog. Heisst Popkultur soviel wie Analphabetismus? Wie wäre es, auch mal was zum Thema zu schreiben, anstatt immer nur die Arctic Monkeys zu posten?

Hey! Du! Heul mich nicht voll, weil ich Dich aus meiner Blogroll geschmissen habe! Das liegt nicht an mir. Das liegt daran, dass Du seit 2 Monaten nur noch langweilige Scheisse von Dir gibst.

Liebe Kommentatoren: Ich mag Malte. Das ist okay, die ganze Welt (ausser Russland) (und lana) mag Malte. Ihr fragt, warum das ein Thema ist? *möp* falsch. ICH frage EUCH, warum das ein Thema ist. Wenn ihr dauernd wegen Selbstreferenzialität rumjammert, dann hört doch einfach auch mit diesem Müll. Sagt was zum Thema.

Und lasst mich bitte in Ruhe mit dem „Woohoo, ich habe einen Widerspruch entdeckt!“ Wenn Du außerdem glaubst, Du hast einen Skandal ausfindig gemacht: Es ist keiner.

Es ist keine auch „Bewegung“ einen Kommentar nur mit einem Punkt zu kommentieren, es ist Bullshit. Wie blöd ist das denn? Ist es zuviel Arbeit zu schreiben, „Finde ich auch.“? Wenn man jetzt nicht zustimmt, aber kein Bock auf eine Diskussion hat, schreibt man dann einfach nur ein Fragezeichen? Oder drei Ausrufezeichen um heftigen Protest zu unterstreichen? Sogar ein „Word!“ hat mehr Stil als ein Punkt.

Übrigens, es ist keine Kunst, eine Bürste zu interviewen.

Liebe politblogger, nehmt jetzt mal bitte allesamt die Daumen aus euren Ärschen und haltet sie euch gegenseit an eure Nasen. Fällt euch was auf? Scheisse stinkt bei jedem Menschen. Wenn das mal alle kapieren würden, könnte man eure unfassbar schlechten Blogs endlich mal dicht machen. Manchmal habe ich das Gefühl, ich bin der einzige Blogger ohne Abi, dann klicke ich auf random Blog und ich wünschte, es wäre so.

Dein Musikgeschmack ist exklusiv, und zwar exklusiv scheisse, ach, Du bist magst Tarantino Filme? Du auch? Du auch? Du auch? Du auch? Du auch? Du auch? Du auch? Du auch? Du auch? Du auch? Du auch? Wer hätte das gedacht?

Ja, ich finde es interessant, was Dir in Deiner Jugend passiert ist. Nein, ich finde es nicht spannend, was Dir heute morgen passiert ist.

****

Wenn Du Dich in keinem der Punkte wiedererkannt hast, machst Du alles richtig. Wahrscheinlich treffen sie auch auf Dich zu, aber Dir ist die Meinung anderer so egal, dass Du das garnicht bemerkst. Weiter so.
An alle anderen: Das ist keine Ironie (ironie off).

Das ist erstmal vorläufig, es gibt noch viel mehr zum Thema.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gehirnstürm, New Kids on the Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Ich hasse euch

  1. Paul schreibt:

    Irgendwas mache ich falsch. Verdammt.

    Aber glaubt mir, wenn der neue Blog erst online ist, gehts auch wieder weiter 🙂

    Das mit den Youtube-Videos nehm ich mir trotz aller Ironie trotzdem mal zu Herzen.

    Unnnnnnnnd bitte *schluchz* nimm mich in deine Blogroll auf… Bitte- bitte- bitte- wayne.

  2. Patsy Jones schreibt:

    Mmmhhhh… stand ich eigentlich jemals in deiner Blogroll? Deshalb weiß ich nicht ob du mich damit auch meinen könntest. Und ich habe mal das Video zu „Brianstorm“ gepostet. Scheiße, ich glaube du MEINST MICH!!!!!!!!!!

    .

  3. Sebastian schreibt:

    Das mit der Blogroll bezieht sich nicht auf den Umstand selber, sondern mehr auf die Diskussion darauf ^^
    Meine ist da eh ein schlechtes Beispiel, weil da jeden Tag ein kommen und gehen ist, viele waren da auch schon mehrmals drauf.

    Paul, Du hast zwar viele Videos, aber trotzdem kommt da immer mal wieder auch ein Text, auch ein längerer. Aber viele wissen garnichts zu schreiben und da kommen dann halt nur noch Videos. Das ist irgendwie mmmnnnjaaaa.

    EDIT: Ach ja, Paul hab ich runter genommen, weil er eh meint, bis zum neuen Blog kommt nichts mehr, wenn’s soweit ist, kriege ich es schon mit. Und Patsy, Du bist doch auch grade erst umgezogen oder? Muss ich mal aktualisieren.

  4. Lucky#Slevin schreibt:

    Mein Musikgeschmack IST exklusiv… ansonsten stimme ich dir in allem zu. Selbst wenn ich in einem der anderen Punkte vertreten sein sollte, ignoriere ich das wohlwollend und finde das alles auch scheisse und so. Aber ich, ich bin perfekt.

  5. Ivy schreibt:

    Ich will auch perfekt sein – aber vorher… ja vorher will ich unbedingt noch eine Bürste interviewen und mein Abi nachholen… ja genau.

  6. MuGo schreibt:

    Videos: Zum Glück – meistens – mit Content!

    Blogroll: Langsam wissen wir es alle voneinander 🙂 (Mein erster Smiley in der Blogosphäre!)

    Kommentare: Ich mag Leute. die Ärzte-Texte zitieren! Darum liebe ich deinen Blog so!

    Widersprüche: Wer außer mir manipuliert mehr, damit seine exklusiven Weltverschwörungstheorien ins Schema passen? Trotzdem bin ich über jede Richtigstellung erleichtert – erden rettet vorm abheben!

    Punkt als Zustimmung: Erwischt!

    Klobürste interviewen: Da sind wir uns einig.

    Politblogger: Naja, geht bei mir ja noch – ich bin ja eher politikphilosophischer Blogger (das klingt zumindest besser als Politblogger)

    Exklusiver Musikgeschmack: Ist bei mir nicht der Fall – ich freue mich ja, dass ich endlich jemanden gefunden habe, der sich dass auch mal anhört!

    Alltag: Ich war heute morgen einkaufen!

  7. Sebastian schreibt:

    Schön, das jemand das Zitat entdeckt hat 🙂

    Ja, hier, Alltag, Alltag, ich hatte mein Leben lang schiss vor dem Kabelaufroller im Staubsauger, so von wegen „irgendwann schlägt einem der Stecker den Knöchel ein“ und was ist? Genau heute ist es passiert. War das wenigstens mal begründet.

  8. MuGo schreibt:

    Kabelaufroller sind so böse, die haben garantiert die Kommunisten erfunden! Oder die Moslems! Oder, noch schlimmer: Muslimische Kommunisten aus China!^^

    Aber ich kenne das: Ich bin darum ganz froh, dass ich bald einen Staubsauger ohne Kabelaufroller haben werde.

  9. Paul schreibt:

    Da hab ich ne bessere Staubsauger-Geschichte.
    Das Kabel war inner Steckdose und ausgerollt, und weil ich net zur Steckdose laufen wollte hab ich als das Ende vom Staubsauger genommen und kräftig gezogen.

    Mir is der verdammte Stecker mit knapp 100 Sachen in die Fresse geflogen-.-

  10. Sebastian schreibt:

    Ich kann übrigens schon Deinen neuen Blog sehen 🙂

  11. Paul schreibt:

    Ja, die URL… Dummer Trackback.
    Aber anfangen kannste damit noch nichts 😛

  12. InvisibleHand schreibt:

    Ich bin evolutionär noch nicht genügend fortgeschritten (d.h zu doof) , meinen eigenen Blog anständig zu bedienen , ich hab keinen Plan von dem Ding. Hab gerade nal einen Eintrag darin , und der könnte von nem 13 jährigen stammen , irgendwie nicht meine Welt ,das bloggen…

  13. Ich stelle mal nur eine Vermutung an: Suche nach Blogs von Leuten, die Modem/ISDN haben, die könnten besser sein.

    Da ich das verlinkte Video nicht sehen kann, da die ganze Zeit Amule (ja, ganz recht, liebes BKA, Amule! Kommt doch! Das wäre blanke Ironie, denn ich kann an einem Tag alein Theoretisch nur soviel runterladen wie die meisten DSL-Nutzer zur Zeit in einer Stunde können..also kommt! Ich lade an bestimmt 360 Tagen im Jahr runter! Dafür bezahle ich aber auch 80€ im Monat für eine ISDN-Flatrate, nehmt doch bitte einfach das Geld, was ich mehr Zahle als ein DSL-6000-Nutzer, spart ein wenig und dann habt ihr meine Strafe doch schon! Achso, das war nicht das Thema)..also Amule läuft die ganze Zeit nebenbei, surfen ist damit schon sehr langsam, zum Onlinebanking muss ich Amule sogar ausschalten..wie auch immer, ich habe keine Luste hier ewig lange auf ein Musikvideo zu warten und so..deswegen nehme ich einfach mal auf die Aussage des Diskutierens über die Rahmenbedingungen & Handlung im Video bezug: Wayne? Ich glaube diese Herr ist auch wirklich der einzige Interessierte in Blogs. Also in normale Blogs. Ich nehme diesen hier dann mal zu 67% aus der „normalen“ Blagkategorie, ohne meine Beiträge, versteht sich. Aber egal. Und wenn mein Musikgeschmack nicht so elitär wäre, und wenn ich nicht so elitär wäre, und wenn diese verdammten Arctic Monkey, The Kooks und wie all diese Verwirrten, Spinner, Idioten und Bettler heißen endlich in der Hölle zusammen mit Hitler, Sadam und Walt Disney schmoren würden, dann würde ich auch ein normales Blog starten können; wobei ich den letzen Punkt mit den Monkeys und so gegen „wenn es bei mir DSL gäbe“ tauschen müsste. Ich glaube ich schreibe jetzt einen Blogeintrag über Tatoos, weil mir da vorhin ein Paradoxon aufgefallen ist, vielleicht ist es auch wieder nur Schwachsinn. Ja, heute gibt es Kommentare ohne Absätze. David Hasselhoff ist ja auchnicht nur nüchtern! (Was nicht heißt, das ich getrunken habe)

  14. MuGo schreibt:

    @Heinz:

    Es ist selten, dass ich so etwas sage, aber dieser Kommentar muss Kunst sein. Anders kann ich mir den sonst nicht erklären…

  15. Sebastian schreibt:

    Jepp, da ist man froh, ihn als Autor zu haben 🙂

  16. Ich erkläre ihn mir so: Müdigkeit, einen „kranken“, bewegenden, aufrüttelnden Film gesehen haben (A Scanner Darkly), dann die ganze Zeit monoton „Black Swan“ hören, ein Mitteilungsbedürfnis empfinden, Blogeinträge zu lesen, die im Grunde schon ein wenig die eigene Meinung wiederspiegeln, denen aber noch der eigene Welthass fehlt und dann eigentlich wieder nicht so richtig zum Thema schreiben. Und das ganze ungefiltert wie es gedacht wird. Aber das soll keine Anleitung sein, nur eine Erklärung.

    Und ich hasse dieses unsichere Gefühl bei dem ich nicht weiß ob die beiden Kommentare über mir verarschend gemeint waren oder nicht. Also ich fühle mich so, als könnte ich mir nicht sicher sein, dass es nicht so ist. So ein Gefühl als wäre man sich nicht sicher ob man noch schläft, oder als wäre man nicht sicher, dass man wirklich auch von der geliebten Person geliebt wird. Sowas in der Art. Aber ich bin schon eine Weile an einem Punkt, an dem mir sowas egal ist. Außer in manchen Momenten.

  17. MuGo schreibt:

    Also mein Kommentar war mein Ausdruck der Unsicherheit, was ich jetzt mit diesem Kommentar anfangen soll – und ich habe das durchaus als Kompliment gemeint!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s