Big City Knights

Beim Nerdcore bin ich auf eine wirklich fabelhafte Seite gestoßen: Cyberpunkreview. Okay, großartig nicht für jeden, aber für zumindest für jeden Fan von Cyberpunk. Und als solchen bezeichne ich mich schon seit geraumer Zeit und seit ich mein Blog habe, habe ich mir vorgenommen, einen Beitrag zu diesem Thema zu verfassen. Ich hatte bislang nur noch keinen Aufhänger.

Eben kam mir aber eines meiner zahlreichen angefangenen, jedoch nie beendeten Projekte in den Sinn: Big City Knights. Kennt jemand den RPG Maker? Ein nettes Programm, mit dem man, wenn man sich ein wenig eingefuchst hat, eigene Spiele entwickeln kann. In der Grundfassung entstehen so Spiele im Nippon RPG-Stil wie die frühen Final Fantasy Teile, mit wachsender Erfahrung, genug Motivation und etlichen Zusatzfeatures kann man aber eigentlich jedes Genre bedienen.

Nein, sowas habe ich mir nie zugetraut. Aber ein kleines, nettes Cyberpunk-RPG sollte es werden, eben: Big City Knights. Ich habe es grade nochmal angetestet, leider kam ich nie über eineinhalb Spielszenen hinaus, die so aussahen (für volle Größe anklicken):

Titelbildschirm:

bigcityscreen.jpg

Erste Szene:

bigcitytatort.jpg

Dialog:

bigcitydialog.jpg

Polizeirevier:

bigcitypolizei.jpg

Und viel weiter kam ich nicht. Die Arbeitsoberfläche vom Programm sieht übrigens so aus:

bigcitymaker.jpg

Tja, nur warum schreibe ich das alles? Weil ich Bock drauf hab, deswegen. Und weil ich am überlegen bin, mich mal wieder daran zu setzen. Auch wenn ich echt Bammel davor habe, wieder alles neu zu lernen. Denn insbesondere mit dem (von mir erlesenem, einfach genialen Soundtrack) gibt es so manche Probleme, da der Maker standardmäßg nur MIDIs nimmt und man ihm mp3s erst über Umwege einprügeln muss.

Das ist das Dilemma, sowohl hier, also auch in meinem sonstigen Leben, um mal einen Bogen zu den Nichtgamern zu schlagen und eine Weisheit einzubauen: Die Story habe ich soweit schon im Kopf, nur die Umsetzung ist so schwierig ^^

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Culture Beats, Spielkram veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Big City Knights

  1. bullion schreibt:

    Das Spiel sieht nett aus. Das beste Cyberpunk-Game, das ich je gespielt habe, war „Shadowrun“ auf dem SNES. Das waren halt noch Zeiten… 🙂

  2. Sebastian schreibt:

    Ja, das war wirklich genial, das habe ich auch schon soo oft gespielt. Ich hab’s sogar noch als Original irgendwo rumliegen, aber zum Spielen nehme ich dann doch den Emu.

    Wenn man mal viel Karma braucht, einfach in die Vampirgruft gehen und sich hinter dem Sarg verschanzen. Ich habe damals getestet, ob man mehr als 999 Karma haben kann, aber ich weiss es garnicht mehr ^^

  3. bullion schreibt:

    Ist bei mir schon ewig her dass ich das gespielt habe. Das Ende mit dem Drachen war klasse und man war wirklich mächtig und konnte schön in der Spielewelt noch rumlaufen. Das Spiel hab ich noch irgendwo, die Konsole leider nicht mehr.

    Hat mich damals auch so mitgerissen, da ich auch die Pen&Paper-Variante gespielt habe. War ne lustige Zeit.

  4. Steffi schreibt:

    Es ist schade, dass du dein Spiel nicht weiter verfolgt hast. Ich fand das sehr gelungen.

    Aber so bist du halt: fängst was an, machst es gut, aber nicht fertig.
    :- D

  5. Sebastian schreibt:

    Stimmt, und jetzt will ich was ähnliches mit dem Half Life 2 Editor aufziehen, der hat zumindest mal passende Texturen. So bin ich halt…

  6. Marcel schreibt:

    Oh Gott, ja. Der RPG Maker… Da sind wir damals auch nächtelang dran gesessen und wollten mit unserem (wirklich geilen) Spiel auf die Screenfun CD. Aber mehr als eine Stadt haben wir dann doch nicht hinbekommen. Schade, aber die hatte es wirklich in sich.

  7. Pingback: Live Blogging: Winamp shuffle « Abfallkalender

  8. Pingback: Was nützt das Liedgut in Gedanken « social issues and stuff

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s