Gottes Werk und Uwes Beitrag

Hätte ja auch keiner geglaubt, dass Trashregisseur Uwe Boll einen guten Film drehen kann. „Gut“ liegt auch hier wieder im Auge des Betrachters, aber tatsächlich könnte es sein, dass seine Verfilmung des Shooters Postal richtig, richtig spaßig wird. Jedenfalls wird es mal eine etwas andere Aufarbeitung von 9/11.

Trailer:

Die ersten 3 Minuten des Films (unbedingt ansehen!):

[Via 5 Filmfreunde]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Culture Beats veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Gottes Werk und Uwes Beitrag

  1. Paul schreibt:

    Roflmao!
    Böse und gut 😀

  2. daycs schreibt:

    Hm naja,

  3. daycs schreibt:

    ob der Film Kino-Gucken-Wert ist, ist die Frage 😀

  4. Sebastian schreibt:

    Ich denke schon. Also ich finde, der Trailer macht Laune 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s