Die Vermeidung des Wortes

Ich werde das Wort nicht in meinen Blog einbauen. Nicht solange die alle deswegen durchdrehen. Guckt man sich die Blogcharts an, sind Beiträge mit diesem Wort ganz oben. Ich will auch Traffic. Aber nicht so. Ein weiser Mann aus Offenbach sagte einst: „Alles verhurte Bitches“. Leute, die Traffic generieren, indem sie einfach dieses…. WORT einbauen, haben wohl sonst nichts zu erzählen. [Bloggermelancholie]Ich habe auch nichts zu erzählen, mein Leben ist langweilig[/Bloggermelancholie], aber ich bin dann konsequent und halte meine Klappe. Ist garnicht schwer, bin ja eh eher ein ruhiger.

Aber ich würde troztdem lieber interessante Beiträge in den Top Posts sehen, damit ich beim Durchklicken noch Spaß habe. Und mich nicht zu Tode langweilen, weil jemand das Wort 1000 mal in seinen Beitrag einbaut, nur um zu sagen, dass ihm das ja alles am Arsch vorbeigeht und sich ja darüber aufregt. Dankeschön, ich übergebe an den Herren mit der hässlichen Krawatte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Get used to it!, New Kids on the Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Die Vermeidung des Wortes

  1. Paul schreibt:

    Welches Wort? Spielst du auf den entrüsteten Vater mit seinem Rachefeldzug gegen Blogs an?

  2. Sebastian schreibt:

    Nein, das hab ich nur so halb mitbekommen. Ich meine diese Seite mit den kleinen Schmuddelfilmchen 😉

  3. Hey, ich bin kein Blogger..ich verlange Aufklärung!

  4. Paul schreibt:

    Ah, alles klar.

    Ich sage, dass du recht hast. Jawollja!

  5. Sebastian schreibt:

    @Sebastian: Jeder meint grade in seinen Beiträgen das WORt einbauen zu müssen, was sich an den wordpress-Blogcharts ersehen lässt. Hm… also es ist so ähnlich wie youtube, nur das tube wird ersetzt durch prOn, oder so ähnlich, hab ich grad vergessen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s