Die satanischen Preise

Da ist auch schon wieder was im Busch, so eine Art Countdown. Von Gott sagt man allenthalben, er hat Humor, aber mit Satan würde ich auch gern mal ein Bierchen trinken.
Angesichts der vielen 23er könnten aber auch ordinäre, in der Antarktis in Reichsflugscheiben lebende Nazis hinter allem stecken. Langweilig.

kassenbon.jpg
(zum Vergrößern klicken)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter scannenswert, Wir waren mal Stars veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Die satanischen Preise

  1. Steffi schreibt:

    Ah, Ansätze für neuartige Verschwörungstheorien!
    Ich will dies dazu nutzen weitere Erkenntnisse zu veröffentlichen, die ich bei der analyse meines Nachnamens gemacht habe:

    der Nachname Schlegel hat 8 Buchstaben.
    Zählt man die e´s diesen Namens ergibt das 2

    Teilt man die 8 durch die 2 ergibt das 4
    Zählt man 8 und 2 zusammen, ergibt das 10

    Nimmt man 4 mit 10 mal und zählt noch einmal die Anzahl der e´s dazu, ergibt
    sich 42.
    42 ist wiederum die Antwort auf alle Fragen.

    … na wenn das nichts zu bedeuten hat, dann weiß ich auch nicht.

  2. Sebastian schreibt:

    42 ist nicht die Antwort auf alle Fragen, sondern nur auf die eine nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest. Nur wie sie genau lautete, weiss man heute nicht mehr.

  3. Steffi schreibt:

    Dann ist die sache noch viel schlimmer als ich dachte. Das heißt, dass meine Name gleichbedeutend mit dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest ist…

    dann sollte mich wohl lieber niemand umbringen. Wer weiß, was dann geschieht…

  4. Um mal ein bisschen Spielverderber zu spielen, frage ich: Wenn es ein Countdown ist, warum hast du dann die Daten nicht mit eingescannt? Das ist ja fast so wie Bill Gates, der „eine Liste hat“, die beweist, das Open-Source-Software und Betriebssysteme (also auch der Linux-Kernel) über 200 Patente von Microsoft verletzt..aber er hat die Liste nicht veröffentlicht 😉
    Bei der ganzen Zahlenspielrei fällt mir eine Überlegung ein, die ich neulich anstellte: Die iterierte Quersumme von 666 ist 9, was einer umgekehrten 6 entspricht. Die iterierte Quersumme von 999 ist auch 9. Insofern ist also 9 die bösere von beiden Zahlen. Wenn man nun feststellen Will, ob die Illuminatenzahl 5 (Quersumme von 23) mächtiger ist, als die Zahl 9, so müsste man sie addieren – es ergibt sich 14. Und die Qeursumme aus 14 ist 5, somit sind die Illuminaten böser als das Böse. Das kann man außerdem nachweisen, in dem man eine Mischung aus den beiden bösen Zahlen 9 und 6 (nehmen wir 969) zur Quersumme zusammenzählt und 24 erhält – die Illuminaten wären dabei dann die Vorgänger des Bösen!

    Mathematische Verschwörungen lauern überall.

  5. Sebastian schreibt:

    Ich weiss nicht mal was iteriert heisst, aber: Je mehr Käse, desto mehr Löcher. Je mehr Löcher, desto weniger Käse. Ergo: Je mehr Käse, desteo weniger Käse.

  6. Wer viel misst, misst Mist!
    Ein Taucher, der nicht taucht, taucht nichts!
    Und die Sache für den Käse gilt doch nur, wenn es sich um Käse mit Löchern handelt.
    Und „iterierte Quersumme“ heißt einfach, dass man, wenn man eine mehrstellige Quersumme herrausbekommt, solange die Quersumme bildet, bis sie einstellig ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s