Trainrider

Rest in peace, dude…

Update: Es gibt ja verschiedene Meinungen, ob die ganze Krankengeschichte drumherum fake ist oder nicht. Ist mir aber ehrlich gesagt Ladde, Fakt ist, dass er die Aktion durchgezogen hat, und allein deswegen ist es schon geil.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Social Issues & Stuff abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Trainrider

  1. Steffi schreibt:

    ein gutes video.
    gefährlich, gefährlich, hab ich zu erst gedacht.
    aber am ende war mir dann klar, warum das kein argument für ihn ist es nicht zu tun.

    hart, dass er kurz nach dem video „einfach so“ gestorben ist, obwohl er in dem video so eine energie ausstrahlt.
    er ist nur 19 geworden – ein jahr weniger als ich jetzt alt bin.

    wir sind so vergänglich.
    Huarg

  2. UnLimiTeD schreibt:

    R.I.P. †

    Ich finde es einfach nur beeindruckend, wie glücklich er auf dem ICE aussieht.

    Und ich kriege irgendwie ein mulmiges Geühl, wenn ich mir denke, das ich jemandem zusehe, der nicht nur schon tot ist, sondern der wusste, das er jetzt tot sein würde.
    Jemand, der ein Video dreht und weiß, das im Abspann nicht stehen „starring“ stehen wird, sondern „In Memory of“ oder „Rest in Peace“.

    Was würdet ihr machen, wenn ihr wüsstet, in einem Jahr sterben zu müssen?

    @steffie: 85-006 ist mindestens 20!

    Falls die ganze Story ein Fake sein sollte, es gibt ja Gerüchte, so danke ich den Machern trotzdem dafür, das sie mir einen Grund gegeben haben, mal wieder über mein Leben nachzudenken… auch wenn ich sowieso schon depressiv bin.
    Tolles Video

  3. Sebastian schreibt:

    Hm, wenn, dann ist es ein Halbfake, denn wenn er nicht totkrank war (wobei ich nicht an einen Fake glaube(n möchte)), so war er doch zumindest unbestreitbar auf dem ICE, und bei sowas macht die Bahn sicher nicht mit.

    Wenn ich noch ein Jahr zu leben hätte? Ehrlich, ich wüsste es nicht. Für solche Aktionen fehlt mir aber definitiv der Mut und die Energie. Wahrscheinlich eine Reise an entlegene Orte, dann ein Rücksturz in den Riesentrubel um „Leben“ zu spüren.

  4. Grasi schreibt:

    Naja die bahn hat da keine macht wenn e sich ne Karte kauft was er macht wie im vi von http://www.trainrider.net zu sehen ist ist es legal so die Deutsche Gesetzgebung.
    Aber trotzdem geile Aktion R.I.P
    Saugheber: Veribor BluLine (236euro)

  5. Maxi schreibt:

    ob der Trainrider wirklich Tod ist? naja, ich weiß es nicht…aber ich hab da so einige Sachen ghört….
    Blue-Dragon sagt:
    Samstag, 24. März 2007 um 00:24
    *** WICHTIGE INFORMATION ***
    An alle die meinen, der Trainrider währe Tot:
    Wir (das Trainrider Website Team) haben 2 1/2 Wochen recherchiert. Und wir haben auch den Trainrider ausfindig gemacht. Ich hab ihn darauf hin gefragt, warum er als Tot dargestellt wurde.

    —–Zitat—————-
    Von uns kam jedenfalls ursprünglich nur das Video “Trainsurfing Germany”. Dort
    wurde aber nichts gesagt, schon gar nicht über Leukämie. Es war nur ein
    Grabstein am Ende zu sehen. Damit wollten wir eigentlich nur symbolisch
    andeuten, daß die Trainrider Crew auseinander gebrochen ist und wir mit dem
    Surfen aufgehört hatten.
    —–Ende—————–

    Es gibt auch Videos wo er Interviewt wurde und in diesen Videos erwähnt er auch seine Krankheit nicht.

    Also bitte stellt dies richtig!

    —–Zitat—————–
    Niemand von uns hätte geahnt, daß die Menschen sich darauf eigenständig eine
    Geschichte zusammenreimen und es dermaßen massiv im Netz verbreiten würden.
    Anfangs hatten wir noch versucht mit Kommentaren und Mails dagegen zu halten,
    aber niemand wollte es hören, alle waren fasziniert von der “Legende” und die
    Wahrheit spielt für diese Masse von Idioten leider überhaupt keine Rolle.
    —–Ende——————-

    Blue-Dragon
    (P.S: Ich reposte sobald das gesamte Interview online steht. Einfach mal per Mail anfragen: info@stonedworld.com)

    (Quelle:http://www.lokalheld.net/2006/11/10/the-trainrider/)

    -Maxi

  6. Maxi schreibt:

    ja aber die Aktion, also auf ice , ist trotzdem genial … aber alleine?!
    naja =P
    -Maxi

  7. Pelle schreibt:

    Das nur fake!

    Er lebt noch!

    MFG Pelle

  8. Sebastian schreibt:

    Diese ganze Nebengeschichte von wegen Krebs etc. war mir eigentlich immer egal, ich fand einfach die Aktion gut.

  9. Pingback: Blog the casbah « Abfallkalender

  10. Der Trainrider ist definitiv nicht tot!
    Siehe hier:
    http://feelfreak.kilu.de/u-bahn-surfen-der-ice-surfer-t235.html

    Aber wie auch immer, er’s der Held! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s